Kosten einer Psychotherapie für Kinder und Jugendliche

Psychotherapie fällt unter das Gesetz der Heilkunde und muss somit von den Krankenkassen übernommen werden. Die Honorierung einer psychotherapeutischen Sitzung richtet sich nach dem vorgegeben Satz der Gebührenordnung für Psychotherapie. 

Zusätzlich ist bei bestimmten Indikationen das Jugendamt zuständig für die Kostenübernahme einer Psychotherapie, wenn der Therapeut hierfür über den notwendigen Trägervertrag verfügt. 

 

In unserer Praxis bieten wir fünf unterschiedliche Formen der Abrechnung an. 

 

Für gesetzlich Versicherte 

Sie oder Ihr Kind sind gesetzlich versichert. Dann erhalten Sie hier wichtige Informationen bezüglich der Kostenübernahme. 

 

Für Privatpatienten 

Sie oder Ihr Kind gehören einer privaten Krankenversicherung an? Dann erhalten Sie hier wichtige Informationen bezüglich der Kostenübernahme. 

 

Für Beihilfe Versicherte 

Sie oder Ihr Kind sind zusätzlich bei einer Beihilfe versichert? Dann erhalten Sie hier wichtige Informationen bezüglich der Kostenübernahme.

 

Therapie über das Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII)

Sie oder Ihr Kind beziehen Hilfe über das Jugendamt? Oder möchten eine Therapie beim Jugendamt beantragen? Dann erhalten Sie hier wichtige Informationen bezüglich der Kostenübernahme. 

 

Für Selbstzahler 

Sie möchten die Behandlung Ihres Kindes selbst bezahlen? Dann erhalten Sie hier wichtige Informationen bezüglich der weiteren Vorgehensweise.